Praterschnee tut selten weh . . . - sokolbild

GERHARD SOKOL
Photographs+Paintings
Der Ex-Kurier-Fotograf berichtet aus Beruf und Berufung
mit Kamera und Palette
GERHARD SOKOL
Willkommen auf der Website des Ex-KURIER-Fotografen
Direkt zum Seiteninhalt

Praterschnee tut selten weh . . .

Bild + Vers



Der Schnee im Prater ist ´ne Wucht
für jenen, der Besond´res sucht!
Still und starr das Karussell,
die Hochschaubahn, der Geisterg´sell.
Die Krähen sind hier immer heiser,
und die Hauptallee noch leiser,
verlassen Sessel, Tisch und Bank -
na ja, der Winter ist noch lang!

Es wird kaum hell in diesen Tagen -
der Prater hat Dir viel zu sagen:
Er ruht und sammelt neue Kraft
bis er´s im Frühjahr wieder schafft,
steht zu Diensten groß und Klein,
lädt dann ein zum Lustigsein!

Betrieb in Automatenhallen -
Spieler hier zum Opfer fallen.
Eine Münze in den Schlitz
schon beginnt der Aberwitz!
Glück und Pech zusammen wiegt,
im Minus meist der Spieler liegt . . .

Es friert die Jungfrau hier im Schnee,
auch mir wird kalt - ich langsam geh.
Hab genug von Eis und Frost
und des Praters Winterkost!







Alle wie immer gearteten Rechte an Texten und Bildern
© www.Bilderges.at    gerhard.sokol@bilderges.at
Missbrauch wird nach dem Urheberrechtsgesetz geahndet.


Zurück zum Seiteninhalt